Artikel

Welche Geräte werden zum Auftragen des Klebstoffs benötigt?

Faktisch ist es die Form des zu verklebenden Substrats, die die Anwendungsmethode bestimmt. Unregelmäßige Formen werden oft kontaktlos, also mit einem Spritzverfahren, verklebt. Bei Flachverklebungen dagegen wird der Klebstoff durch Kontakt des Substrats mit einer Walze aufgebracht.

Vor- und Nachteile

Alle Anwendungsmethoden, sowohl für wasserbasierte als auch für lösungsmittelhaltige Klebstoffe und für Schmelzklebstoffe, haben Vor- und Nachteile. So ist der Auftrag von Klebstoff mit einer Walze im Vergleich zum Spritzauftrag ein sauberes Verfahren. Die Anbringung des Klebstoffs mit einer Sprühpistole dagegen bietet wieder mehr Flexibilität.




Auch die Kapazität und Unternehmensgröße spielen dabei eine Rolle. Eine Walzmaschine und eine automatisierte Produktionsstraße erfordern natürlich eine höhere Investition als eine Spritzkabine oder -straße mit manuellen Sprühpistolen. Die Produktionsgeschwindigkeit einer Walzmaschine ist im Allgemeinen konstanter, wodurch höhere Produktionskapazitäten und -outputs realisiert werden können.

Zusammengefasst

Es gibt zwei Arten des Klebstoffauftrags: durch automatisches Walzen und durch manuelles oder automatisches Spritzen. Für jede Anwendung und jedes Auftragsverfahren bietet SABA spezifische Klebstoffe.

Kontaktieren Sie uns