Intelligente Lösungen für
Eisenbahnen, Straßenbahnen und U-Bahnen

Intelligente Lösungen für Eisenbahnen, Straßenbahnen und U-Bahnen

Kleb- und Dichtstoffe für den Bau von Eisenbahnen, Straßenbahnen und U-Bahnen müssen nachhaltig, stark, zuverlässig und flexibel sein. Und natürlich müssen sie sich aus Kostengründen auch effizient verarbeiten lassen. Das SABA-Sortiment findet unter anderem Anwendung in den folgenden Bereichen:

 

  • Verklebung und Abdichtung der Außenhaut und des Interieurs, etwa zur Anbringung von Bezügen, der Beschichtung von Böden und der Befestigung von Leisten und Paneelen
  • konstruktive Verklebungen, beispielsweise von Bodenelementen und Dächern
  • ein spezifisches Paket von Scheibenkleb- und -dichtstoffen für die solide Verankerung und optimale Abdichtung sämtlicher Scheiben in Eisenbahnen, Straßenbahnen und U-Bahnen

SABA
Feuersicher gemäß EN 45545-2

Wenn es um die Sicherheit der Fahrgäste in Schienenfahrzeugen geht, ist der Brandschutz von größter Bedeutung. Die neue europäische Norm EN 45545-2 stellt strenge Anforderungen an das Brandverhalten der verarbeiteten Werkstoffe. Darum hat SABA ein neues, feuersicheres MS-Polymer entwickelt, das nach der Norm EN 45545-2, R22 + R23, Gefährdungsstufen 1, 2 und 3 getestet und zugelassen wurde.

Lernen Sie Sabatack® 755 HL3 kennen
Kleb- und Dichtstoffe für effizientere Prozesse

Unsere innovationsfreudigen Forschungs- und Entwicklungsexperten und unsere sehr fachkundigen technischen Verkäufer, in vielen Fällen ausgebildete Klebfachkräfte (EAS) und Klebfachingenieure (EAE), denken gern gemeinsam mit Ihnen über die beste Lösung für Ihren Produktionsprozess nach. So untersuchen wir gezielt, auf welche Weise sich Ihre Verklebungen und Abdichtungen schneller und sicherer realisieren lassen. Wir testen unsere Kleb- und Dichtstoffe beispielsweise auf dem Material, das in Ihrer Produktionsumgebung verarbeitet wird, u. a. nach Merkblatt DVS 1618. Außerdem beraten wir Sie über den optimalen Einsatz von Anwendungsgeräten und -maschinen. Unsere SABA-Anwendungsexperten stehen Ihnen immer für Schulungen und zur Unterstützung Ihrer Produktionsmitarbeiter auf dem Gebiet der Verklebungs- und Abdichtungsprozesse nach DIN 6701 zur Verfügung. Das Ergebnis für Sie: ein effizienterer Produktionsprozess.

Broschüre Sabatack® DIN 6701-3

Die Norm DIN 6701-3 enthält Richtlinien für die Anwendung von Klebstoffen an Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen.

Broschüre herunterladen
MS-Polymer-Technologie

SABA ist schon seit vielen Jahren führend in der Entwicklung und Herstellung von Kleb- und Dichtstoffen für den Karosseriebau. Mit Sabatack® bieten wir eine einzigartige Serie von Produkten auf der Basis der MS-Polymer-Technologie. Sabatack® unterliegt angesichts der einzigartigen Zusammensetzung nicht der Etikettierungspflicht und braucht nicht mit Gefahrensymbolen gekennzeichnet zu werden. Die Produkte sind nämlich frei von Lösungsmitteln, Silikon und Isocyanaten. Isocyanate sind gesundheits- und umweltschädlich. Bei der Verarbeitung von isocyanathaltigen Produkten müssen ein Atemschutz und spezielle Sicherheitskleidung getragen werden.

Weitere Vorteile der MS-Polymer-Produkte von SABA sind die ausgezeichnete Haftung auf Metallen und Kunststoffen, die Nass-in-Nass-Überlackierbarkeit (keine Blasenbildung) und die UV-Stabilität.

Zur Produktübersicht
SABA

Fragen Sie unsere Spezialisten

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Einfacher Zugang und die bestmögliche Beratung durch international führende Spezialisten.